OVKS-Gipfel findet in Duschanbe am 16. September offline statt

Der Rat für kollektive Sicherheit findet am 16. September in Duschanbe statt, wobei die Probleme der internationalen und regionalen Sicherheit sowie ihren Einfluss auf die Sicherheit der OVKS-Mitgliedstaaten besprochen wird. Im Vorfeld erfolgt eine gemeinsame Sitzung des Rates der Außenminister, des Rates der Verteidigungsminister und des Ausschusses der Sekretäre des Sicherheitsrates, teilte Wladimir Sajnetdinow, OVKS-Pressesekretär, mit.

"Am 16. September findet in Duschanbe eine Sitzung des Rates für kollektive Sicherheit der Organisation des Vertrages über kollektive Sicherheit (OVKS) unter dem Vorsitz des tadschikischen Präsidenten Emomali Rachmon statt. Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko, der armenische Premierminister Nikol Paschinjan, der kasachische Präsident Kassym-Jomart Tokajew, der kirgisische Präsident Sadyr Japarow, der russische Präsident Wladimir Putin und der tadschikische Präsident Emomali Rachmon werden an der Veranstaltung teilnehmen. An der Sitzung nimmt auch OVKS-Generalsekretär Stanislaw Sas teil“ so der Pressesprecher.

Die Mitglieder des Rates für kollektive Sicherheit werden aktuelle internationale und regionale Sicherheitsfragen sowie die wichtigsten Ergebnisse der OVKS-Tätigkeit diskutieren. Eine der wichtigsten Fragen ist die Lage in Afghanistan und ihre Auswirkungen auf die Sicherheit der OVKS-Staaten.

"Es wird erwartet, dass während der Sitzung des Rates für kollektive Sicherheit eine Erklärung angenommen wird. Man hat auch vor, eine Reihe von Dokumenten zur Friedenssicherung, Gewährleistung der Aktivitäten der OVKS-Truppen (kollektive Streitkräfte) und Ausstattung der Kollektiven OVKS-Eingreiftruppe mit modernen Waffen, Militär- und Sonderausrüstung bzw. Sondermitteln sowie das OVKS-Budget 2022 zu unterzeichnen", sagte Wladimir Sajnetdinow.

Im Hinblick auf die Übernahme des OVKS-Präsidentschaft durch die Republik Armenien in den Jahren 2021-2022 wird Premierminister Nikol Paschinjan die umzusetzenden Prioritäten des Landes vorstellen.

"Am Vortag findet eine gemeinsame Sitzung des Rates der Außenminister, des Rates der Verteidigungsminister und des Ausschusses der Sekretäre des Sicherheitsrates statt, um die militärische und politische Lage in der OVKS-Region und die Tagesordnung der nächsten OVKS-Sitzung zu erörtern. Es wird erwartet, dass eine Reihe wichtiger politischer Erklärungen unter anderem die gemeinsame Erklärung der OVKS-Mitgliedstaaten zur Lage in Afghanistan angenommen wird“, so der Pressesprecher.

 
Internetsendungen
Jetzt auf Sendung:
09.20 Reiseführer durch Belarus (DE)

Weiter auf Sendung:
09.40 Hörerklub (DE)


Internetsendeliste
Satellitensendeliste (Einstellungen)
Shortwaveservice
briefe
 


Hallo liebes Radio und ALLES GUTE zum 34.Geburtstag der deutschen Redaktion. So lange kenne ich Radio Belarus noch gar nicht, aber wenn Du liebe Jana und liebe Elena die nächsten 34 Jahre hier weiterhin am Start seit, dann bin ich es als Hörer auch, versprochen!! :-) ) LG Dietmar

Antwort:

Lieber Dietmar,

vielen Dank für Deine Glückwünsche!!
Ich bin auch nicht vom Anfang an hier. Wollen wir trotzdem so viel wie möglich zusammen bleiben! ;)
Liebe Grüße und alles Gute
Jana


Frequenzen
 

FM-Sender und –Frequenzen:
Brest - 96.4 MHz
Grodna - 96.9 MHz
Swislatsch - 100.8 MHz
Geraneni - 99.9 MHz
Braslaŭ - 106.6 MHz
Mjadsel’ - 102.0 MHz

Radioprogramme
 

21.09 Program Block 1
21.09 Program Block 2