Neues ansässiges Unternehmen der FWZ „Brest“ investiert in Holzbearbeitungsproduktion

Foto: gomel.today

 

Ein neues ansässiges Unternehmen der Freien Wirtschaftszone „Brest“ wird einen Holzbearbeitungsbetrieb gründen. Das gab die Verwaltung der FWZ  bekannt.
Die Registrierungsurkunde wurde dem polnischen Unternehmer Adam Daszkowski übergeben. Der Kaufmann ist der Gründer der Firma ADPOL Sp. Z.O.O., die sich mit der Herstellung von Fenstern und anderen Produkten nach englischen Technologien beschäftigt und seit mehr als 30 Jahren erfolgreich auf den Märkten Polens, Deutschlands, Großbritanniens, Schwedens und anderen Ländern tätig ist. In Belarus sind für den polnischen Geschäftsmann Vorteile der FWZ für ausländische Investoren, die Verfügbarkeit von Rohstoffen und qualifizierten Arbeitskräften attraktiv.
Gemäß dem Businessplan will das Unternehmen innerhalb von drei Jahren mindestens 500 Tsd. Euro in die Produktion investieren. Das neue Unternehmen wird mit moderner High-Tech-Ausstattung ausgerüstet. Es ist geplant, hier mindestens 20 Arbeitsplätze zu schaffen. Es wird erwartet, dass der Betrieb im ersten Halbjahr dieses Jahres gestartet wird. Alle Produkte werden exportiert, so dass das neue ansässige Unternehmen keinen zusätzlichen Wettbewerb für belarussische Hersteller schafft.

 
Internetsendungen
Jetzt auf Sendung:
04.40 Die belarussische Wortschatztruhe (De)

Weiter auf Sendung:
05.00 Nachrichten aus Belarus (Pol)


Internetsendeliste
Satellitensendeliste (Einstellungen)
Shortwaveservice
briefe
 


Hallo liebes Radio und ALLES GUTE zum 34.Geburtstag der deutschen Redaktion. So lange kenne ich Radio Belarus noch gar nicht, aber wenn Du liebe Jana und liebe Elena die nächsten 34 Jahre hier weiterhin am Start seit, dann bin ich es als Hörer auch, versprochen!! :-) ) LG Dietmar

Antwort:

Lieber Dietmar,

vielen Dank für Deine Glückwünsche!!
Ich bin auch nicht vom Anfang an hier. Wollen wir trotzdem so viel wie möglich zusammen bleiben! ;)
Liebe Grüße und alles Gute
Jana


Frequenzen
 

FM-Sender und –Frequenzen:
Brest - 96.4 MHz
Grodna - 96.9 MHz
Swislatsch - 100.8 MHz
Geraneni - 99.9 MHz
Braslaŭ - 106.6 MHz
Mjadsel’ - 102.0 MHz

Radioprogramme
 

19.03 Program Block 1
19.03 Program Block 2