Belarussisches Atomkraftwerk wird im Herbst 2019 angefahren

Foto: belarus.by

 

Der erste Reaktorblock des belarussischen Atomkraftwerks in Ostrowez wird im Herbst 2019 physikalisch angefahren. Das sagte der Vizeenergieminister Michail Michadjuk beim Forum „AtomEXPO“ in der russischen Stadt Sotschi. Das teilt die Nachrichtenagentur BelTA mit.
„Geplant ist das physikalische Anfahren, aber bis dahin müssen wir noch einige Etappen durchmachen. Im Moment läuft die technologische Funktionsprüfung von Anlagen. Es stehen Wasserprüfungen, eine Kreislaufdruckwäsche und zwei Probelauf-Etappen an. Anschließend werden alle Anlagen im Atomkraftwerk erneut überprüft. Wird es bei den Probefahrten keine Umstände höherer Gewalt geben, werden wir im Herbst das Kernkraftwerk anfahren. Wir konzentrieren unsere Bemühungen daran, den Reaktorblock in diesem Jahr in Betrieb zu nehmen“, sagte er. Die Zufuhr von Kernbrennstoff sei in diesem Jahr kein Selbstzweck, sagte Michail Michadjuk.
„Wenn wir Kernbrennstoff zuführen, werden wir unsere Arbeit am AKW ganz anders organisieren müssen, im Hinblick auf die Sicherheit und andere Maßnahmen. Deshalb haben wir es damit nicht eilig. Wir wollen unsere Aufbau- und Montagearbeiten nicht in irgendeiner Weise beeinträchtigen. Nach Plan muss die Zufuhr von Kernbrennstoff ein Monat vor dem Anfahren erfolgen“, sagte Michail Michadjuk.

 
Internetsendungen
Jetzt auf Sendung:
15.00 News (EN)

Weiter auf Sendung:
15.20 Belarus: Economic Opportunities (EN)


Internetsendeliste
Satellitensendeliste (Einstellungen)
Shortwaveservice
briefe
 


Hallo liebes Radio und ALLES GUTE zum 34.Geburtstag der deutschen Redaktion. So lange kenne ich Radio Belarus noch gar nicht, aber wenn Du liebe Jana und liebe Elena die nächsten 34 Jahre hier weiterhin am Start seit, dann bin ich es als Hörer auch, versprochen!! :-) ) LG Dietmar

Antwort:

Lieber Dietmar,

vielen Dank für Deine Glückwünsche!!
Ich bin auch nicht vom Anfang an hier. Wollen wir trotzdem so viel wie möglich zusammen bleiben! ;)
Liebe Grüße und alles Gute
Jana


Frequenzen
 

FM-Sender und –Frequenzen:
Brest - 96.4 MHz
Grodna - 96.9 MHz
Swislatsch - 100.8 MHz
Geraneni - 99.9 MHz
Braslaŭ - 106.6 MHz
Mjadsel’ - 102.0 MHz

Radioprogramme
 

16.07 Program Block 1
16.07 Program Block 2