Belarus und Rumänien stellen Weichen für interregionale Zusammenarbeit

Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Belarus in Rumänien Andrej Grinkewitsch hat die Kreise Călărași und Giurgiu besucht. Das teilte die belarussische Botschaft mit.

„Der Diplomat hat sich mit den regionalen Unternehmern über den Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit ausgetauscht. Erörtert wurde unter anderem der Eintritt belarussischer Lebensmittelproduzenten und Holzunternehmen in die Märkte der Kreise Călărași und Giurgiu“, hieß es aus der Botschaft.

Im Mittelpunkt der Gespräche standen konkrete Kooperationsabsichten in den Bereichen Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus.

Viel Aufmerksamkeit räumten die Gesprächspartner der Teilnahme belarussischer Unternehmen an Infrastrukturprojekten in den rumänischen Kreisen, einschließlich der Modernisierung der Kommunalwirtschaft und des Straßenbaus.

Der belarussische Diplomat präsentierte das Exportpotential des Standortes Belarus. Er erzählte über die Waren- und Dienstleistungsexporte (Tourismus, Bildung, Gesundheit) und machte darauf aufmerksam, dass die belarussisch-rumänische Zusammenarbeit in den Bereichen Wissenschaft und Technologien ein gewaltiges Potential hat. Die beiden Staaten könnten grüne Wirtschaftsprojekte im Chinesisch-Belarussischen Industriepark „Great Stone“ umsetzen.

 
Internetsendungen
Jetzt auf Sendung:
04.20 Letters to Editor (EN)

Weiter auf Sendung:
04.40 Ladies' Club (EN)


Internetsendeliste
Satellitensendeliste (Einstellungen)
Shortwaveservice
briefe
 


Hallo liebes Radio und ALLES GUTE zum 34.Geburtstag der deutschen Redaktion. So lange kenne ich Radio Belarus noch gar nicht, aber wenn Du liebe Jana und liebe Elena die nächsten 34 Jahre hier weiterhin am Start seit, dann bin ich es als Hörer auch, versprochen!! :-) ) LG Dietmar

Antwort:

Lieber Dietmar,

vielen Dank für Deine Glückwünsche!!
Ich bin auch nicht vom Anfang an hier. Wollen wir trotzdem so viel wie möglich zusammen bleiben! ;)
Liebe Grüße und alles Gute
Jana


Frequenzen
 

FM-Sender und –Frequenzen:
Brest - 96.4 MHz
Grodna - 96.9 MHz
Swislatsch - 100.8 MHz
Geraneni - 99.9 MHz
Braslaŭ - 106.6 MHz
Mjadsel’ - 102.0 MHz

Radioprogramme
 

04.03 Program Block 1
04.03 Program Block 2